General Terms and Conditions of Business (for german scroll down)

1. General information

1.1 Scope of application

These General Terms and Conditions apply in the version valid at the time of the conclusion of the contract for all business relations between us, Demet Karaca Digital Marketing, Ms. Demet Karaca Arik, Maarweg 37, 50933 Köln and you. Should you use conflicting general terms and conditions, these are hereby expressly contradicted.

1.2 Contract agreement

The contract language is German.

1.3 Conclusion of contract

The conclusion of the contract takes place individually through offer and acceptance. Unless otherwise agreed, the usual procedure is that you send us an inquiry and receive a binding offer from us, which you can then accept within two weeks. With acceptance, the contract is concluded. Separate storage of the text of the contract by us does not take place, but the contract content results individually from the agreement made.

1.4 Procedure

After the conclusion of the contract, you are required to provide us with all relevant data and information that will further specify your project and are included in the agreed range of services or cost estimate. Oral information will be recorded by us in writing and sent to you for confirmation.

1.5 Subsequent amendment of the terms and conditions

We shall be entitled to subsequently adapt and supplement the General Terms and Conditions of Business with respect to existing business relationships, insofar as changes in legislation or case law make this necessary or other circumstances lead to the contractual equivalence relationship being not only insignificantly disturbed. A subsequent amendment of the General Terms and Conditions of Business shall become effective if you do not object within six weeks of notification of the amendment. We will expressly draw your attention to the effect of your silence as acceptance of the contractual amendment at the beginning of the period and will give you the opportunity to make an express declaration during the period. If you object within this period, both you and we can terminate the contractual relationship extraordinarily, unless we allow the contractual relationship to continue under the old General Terms and Conditions.

2. Description of services

2.1 General information

We offer you a wide range of services in the field of web design and digital marketing. We reserve the right to discontinue our free and additionally granted services at any time, without you being entitled to any compensation claims. We also offer the following workshops.

– DIGITAL BRANDING

– MULTI-CHANNEL MARKETING

– WEBSITE TRACKING TOOLS

– SOCIAL MEDIA MARKETING

– AFFILIATE MARKETING

– SEO/SEM

2.2 Provision of services

We are entitled to have the contract or parts of the contract performed by third parties who do not necessarily have to be based in the EU. If you wish to include services of third parties in your order, which are connected with running costs, these services are to be obtained by you in your own name.

2.3 Partial deliveries

We are entitled to make partial deliveries if this is reasonable for you. In the case of partial deliveries, however, you will not incur any additional shipping costs.

2.4 Delays in delivery and performance and withdrawal

Delays in delivery and performance due to force majeure and due to extraordinary and unforeseeable events, which cannot be prevented by us even with the utmost care and for which we are not responsible (these include in particular strikes, official or court orders and cases of incorrect or improper self-supply despite a covering transaction to that effect), entitle us to postpone delivery for the duration of the obstructive event.

Should the delay in performance be due to your fault, we reserve the right to recalculate our services and the associated prices and to adjust them accordingly. If you do not agree with this adjustment, you can withdraw from the contract. You must reimburse us for any services already rendered or futile expenses incurred up to that point.

2.5 Change and extension requests

We would like to point out that it is forbidden to change the website independently while we are working on it. Unless otherwise agreed or booked, requests for changes and extensions will only be implemented if they are necessary to achieve the purpose of the contract. At the express request of the customer, however, change, and extension requests can be carried out by our separate order. This is then to be remunerated separately. Also, to be remunerated is the examination of the feasibility of the change and extension requests.

2.6 Premature termination

Should you wish to terminate your order prematurely, we reserve the right to charge you for services already rendered or futile expenses, but at least 30% of the order value. A claim for the completion of our work is not applicable. You shall have the opportunity to prove that we have not incurred any or only minor damage.

2.7 Default of Acceptance

If you are in default with the acceptance of the ordered goods, we are entitled, after setting a reasonable grace period, to withdraw from the contract and to claim damages for default or non-performance. During the default of acceptance, you bear the risk of accidental loss or accidental deterioration.

2.8 Performance period

If your cooperation is required or agreed for our performance, the delivery/performance time agreed in the contract shall be extended by the time you have not complied with this obligation. If you wish to make changes or additions after scheduling, the agreed deadlines/dates can no longer be met.

2.9 Data delivery, transfer and archiving

You have no right to submit the source files or layout files, works, or services created for you. Should you nevertheless wish to receive the source or layout file, you must agree on this with us separately and pay for it separately.

It is also incumbent upon us to decide on the application software used for the creation of the intermediate or final data. We are not obliged to release development and intermediate data. The order data will be destroyed or archived by us after the fulfillment of the contract. We have no obligation to retain the data.

2.10 Intermediate acceptances

We reserve the right to carry out intermediate inspections and to make the further execution of our services dependent on your approval. This includes, in particular, the acceptance of concept drafts,

Design templates and programming suggestions. On this basis, we will then provide our further services. For test runs or acceptance tests, if you are not able to inspect them yourself, you must provide authorized employees. Insofar as we provide you with drafts and/or test versions, specifying a reasonable period of time for checking their correctness and completeness, the drafts and/or test versions shall be deemed to have been approved upon expiry of this period unless we receive a request for correction.

Rejected drafts remain our property, and no right of use is transferred. You may, therefore, not use them unless we have made a different agreement.

2.11 IT infrastructure

You are responsible for setting up and maintaining the IT infrastructure for your project. In particular, you are responsible for the setting up and availability of your website and for functional Internet access.

3. Payment

3.1 Prices

All prices include value-added tax. You will receive the total invoice at the beginning of the order, whereby the deposit (50% of the total amount) is due immediately. The remaining payment is due 14 days after handover/completion of the order.

3.2 Default of payment

You are in default of payment if the agreed final payment (50% of the total invoice) is not received by us within two weeks of receipt of the invoice. In case of default of payment, interest will be charged at a rate of 5 percentage points above the base rate of the European Central Bank, or nine percentage points above the base rate of the European Central Bank for legal transactions in which a consumer is not involved. If you are in arrears with your payments, we reserve the right to charge reminder fees of 2.50 euros. The assertion of further damages remains unaffected. You shall have the opportunity to prove that we have incurred no or less damage.

3.3 Collecting societies and artists’ social security fund

You have to obtain the necessary permits yourself in advance or obtain the necessary rights and pay fees (e.g., at the GEMA) concerning your project. When awarding a contract in the artistic, conceptual, and advertising consultancy field to a natural person, you must also pay a social security contribution to the artists’ social insurance fund, which is not to be offset against our remuneration. You are also responsible for compliance with the obligation to register and pay the levy. We will inform you in advance if one of our services is affected by such additional remuneration. Should we have to pay in advance for you, you will have to reimburse us the corresponding amount upon presentation of proof.

3.4 Right of Retention

You are only entitled to assert a right of retention for such counterclaims that are due and based on the same legal relationship as your obligation.

4. Cancellation policy for consumers in distance selling contracts

Cancellation policy

Right of withdrawal

You have the right to revoke this contract within fourteen days without giving reasons.

The revocation period is fourteen days from the date of conclusion of the contract. In order to exercise your right of revocation, you must inform us (Demet Karaca Arik, Maarweg 37, 50933 Cologne, Germany, telephone: +49 (0) 1522 6857924, e-mail: info@demetkaraca.com) by means of a clear statement (e.g., a letter or e-mail sent by post) of your decision to revoke this contract. You may use the attached model revocation form for this purpose, but this is not mandatory.

In order to comply with the revocation period, it is sufficient to send the notification of the exercise of the right of revocation before the end of the revocation period.

Consequences of revocation

If you revoke this agreement, we shall reimburse you for all payments we have received from you, including delivery charges (except for additional charges resulting from your choosing a different method of delivery from the cheapest standard delivery offered by us), immediately and no later than fourteen days from the date we receive notification of your revocation of this agreement. For this refund, we will use the same means of payment that you used for the original transaction unless expressly agreed otherwise with you; in no case will you be charged for this refund.

If you have requested that the services should commence during the cancellation period, you shall pay us a reasonable amount corresponding to the proportion of the services already provided by the time you inform us of the exercise of the right of cancellation in respect of this agreement compared to the total amount of services provided under the agreement.

– End of the right of withdrawal –

Special notes on the premature expiry of the right of withdrawal

Your right of revocation expires prematurely if we have provided the service in full and have only begun to perform the service after you have given your express consent, and you have simultaneously confirmed your knowledge that you will lose your right of revocation if we perform the contract in full.

5. Your responsibility

5.1 General information

You are solely responsible for the content and correctness of the data, contributions, and information you transmit. The contents of these must not violate applicable laws or these General Terms and Conditions. You also undertake not to transmit any data whose contents infringe the rights of third parties (e.g., personal rights, rights to a name, trademark rights, copyrights, etc.). In particular, contributions with illegal content may not be published, or untrue facts may not be claimed.

5.2 Exemption

You shall indemnify us against all claims asserted against us by third parties on account of such violations. This also includes the reimbursement of costs of necessary legal representation.

5.3 Data backup

You are jointly responsible for securing the information sent. We cannot be held responsible for the loss of your sent information as we do not provide a general data backup guarantee.

5.4 Form and handling of data

Unless otherwise agreed, you shall provide us with the information, contributions, or data necessary for your order free of charge and in digital form. Should you wish to return these documents, you must notify us in advance. If you fail to notify us, we reserve the right to destroy or delete them or archive them for our database.

5.5 Examination

If we have doubts about the legality of the desired project, we can, after consultation with you, have an audit carried out by a competent third party, which you will have to pay separately.

5.6 Duty to cooperate

You are obliged to provide the cooperation services necessary for the contract so that we can perform the contractual service. In particular, you must inform us comprehensively about your projects or websites so that promising measures can be taken by us. You acknowledge the necessity to cooperate in your commissioned work to the extent that you provide us with the data, files and other materials required for the fulfillment of the contract, such as texts, images, illustrations, printed matter (brochures, flyers, etc.) or other media, as promptly and free of charge as possible. The obligation to cooperate may also include the assignment of access rights to existing hosting and domain accounts to us for the period of time the order is being processed. Your participation in the planned project does not affect the agreed remuneration. In particular, you do not acquire any co-author’s rights to the respective work.

5.7 Confidentiality

You are obliged to keep secret all business and trade secrets and information designated as confidential, which we have communicated and/or become aware of to you during the execution of the contract. The obligation to maintain secrecy shall also apply to the time after completion of the order. We are also obliged to do so unless the law requires us to pass it on to third parties. We are, for example, expressly permitted to process the personal data entrusted to us in the course of providing the service or to have it processed by third parties. In the event of a legal dispute, we are entitled to disclose your internal information in order to protect our interests, even without prior release from the obligation of confidentiality. Confidentiality does not apply to information that is generally accessible, is published by the other party to the contract itself, or has become known to us by third parties.

5.8 Legal advice and examination

We would like to point out that legal advice or auditing is not part of our service and that you must commission a specialist for this purpose. In particular, with regard to the mandatory information for websites (e.g., imprint and data protection declaration, plug-ins used), you must obtain comprehensive information and provide or enter the necessary documents yourself.

5.9 Industry-specific knowledge

We would also like to point out that we have no industry-specific knowledge about your project and that you should inform us in advance of all points that are relevant to you. We do not conduct surveys, studies, or market research about user behavior for your planned project or website. However, we always provide our services to the best of our knowledge and belief and make use of generally accessible market research documents and information. However, certain advertising success is not owed.

5.10 Obligation

You undertake that you do not intend any illegal or immoral activities with the services or works to be provided by us.

5.11 Abusive content

Abusive content will be deleted by us without prior notice and will not be included in our work. Such contents are, for example, in the following cases:

– for the presentation of infringing, obscene, threatening, insulting or otherwise infringing third-party rights,

– Content with violence glorifying, pornographic, or otherwise offensive or punishable content.

In the case of recurring violations, we reserve the right to terminate the contractual relationship with you or to withdraw from the contract. Payments already made cannot be refunded in this case. You must reimburse us for the damage incurred up to that point or our futile expenses. The right to extraordinary termination remains unaffected.

6. Retention of title

The delivered goods and works remain our property until the purchase price has been paid in full. You must treat the goods and works under a simple reservation of title with care at all times. You assign to us a claim or compensation which you receive for the damage, destruction, or loss of the delivered goods or works. If you act in breach of contract, in particular, in case of default of payment, we are entitled to take back the purchased goods/works. In this case, taking back the goods/work does not constitute a withdrawal from the contract, unless we expressly declare this in writing.

7. Copyright and rights of use

7.1 Rights of use and scope of use

We have the copyright or the exclusive right of use or ownership of the works we create (e.g., sketches, final artwork, concepts, drafts). With the purchase of the services/works provided by us and the full payment of the agreed price, you only secure the rights of use of the service product/work for the agreed purpose but do not acquire any property rights or copyrights to it.

Without our express consent, you are not entitled to transfer the rights of use granted by us to third parties against payment or free of charge or to otherwise pass them on to such third parties. The transfer of further rights of use may be agreed with us separately and shall be remunerated separately. It is also prohibited to change or edit the works without express permission.

7.2 Backup copies

You are entitled to make and keep backup copies of the work we have carried out on your behalf for your own use only.

7.3 Designation of the author

As far as we have attached a copyright notice to our work, you may not remove or change this without our consent.

7.4 Compensation for damages

We reserve the right to claim damages for any violation of the contractual license terms, especially in case of copyright infringement.

7.5 Your templates and external material

If we use your templates or data for processing, you must ensure that these are not encumbered with third-party rights or that you have the necessary rights of use. If a claim is made against us by the licenser because the foreign license material was not used properly, you are responsible to compensate us for the resulting damage.

7.6 Right and duty to inform

Upon our request, you shall provide us with information in text form about the scope of use. In addition, you are obliged to inform us of any illegal use of the licensed material of which you become aware, and to take legal action against an infringer of industrial property rights or to support us in doing so. If you become aware of violations of rights of use through our services, e.g., through warnings from third parties, you will inform us immediately.

8. License conditions courses

8.1 Copyright law

The contents, as well as the structure of the courses organized by us and the related documents including all authorized copies, are the intellectual property of us.

8.2 Granting of licenses

Upon payment of the participation fee, we transfer to you all rights of use of documents required for you to the extent agreed in the contract and required for the respective training course. In case of doubt, we shall fulfill this obligation by granting non-exclusive rights of use within the territory of the Federal Republic of Germany for the duration of the service. The granting of a license shall generally expire at the end of the contract. However, with regard to the copies made available to you for your own use, the right of use shall continue to exist beyond the end of the contract.

8.3 Licensing conditions

Any use beyond this requires our consent. In particular, the materials may not be passed on to third parties (sublicensing or distribution), nor may they be copied, reproduced, or stored on data carriers or other media. It is also prohibited to use the contents, texts, and exercises for own purposes in seminars, courses, or otherwise in relation to third parties without our express written permission.

8.4 Compensation for damages

We reserve the right to claim damages for any violation of the contractual license terms, especially in case of copyright infringement.

9. Reference right

We grant ourselves the right to refer to the services and works we offer or to name you as a reference. We also reserve the right to use services provided, such as designs and objects, even if they are based on your templates, for presentation purposes, in particular, to include them in a reference list for advertising purposes and to set appropriate links. You have a right of objection to this.

10. Liability

10.1 Disclaimer of liability

We and our legal representatives and vicarious agents shall only be liable for intent. Only if essential contractual obligations (consequently such obligations whose observance is of particular importance for the achievement of the purpose of the contract) are affected, shall we also be liable for gross or slight negligence. In this case, liability shall be limited to foreseeable damage typical for the contract.

10.2 Reservation of liability

The above exclusion of liability does not apply to liability for damages resulting from injury to life, body, or health. The provisions of the Product Liability Act also remain unaffected by this exclusion of liability.

10.3 Data backup

We carry out effective data backups as part of our service provision, but we do not provide a general data backup guarantee for the data you transmit. You are also responsible for making appropriate backups of your data at regular intervals to prevent data loss. We will exercise reasonable care in providing the agreed service and will perform the data backup with the necessary expertise. However, we do not warrant that the stored content or data that you access will not be accidentally damaged or falsified, lost, or partially removed.

10.4 Liability for content

We are not liable for your incorrect information/content in your files. We do not check the contents transmitted to us (in particular with regard to the infringement of third party rights, the correctness of factual statements, legal texts). However, should we become aware of any incorrect, inaccurate, misleading, or illegal content, we will check it immediately and remove it if necessary. Furthermore, we do not assume any liability for the correctness, up-to-dateness, completeness, quality, or legality of the contents not completely created by us. We only feed your contents/contributions/data into the system.

10.5 Commissioning of third parties

We are not liable for orders with third parties, which are carried out in your name and on your account. In this case, we shall only act as an intermediary. The contractual relationship is established between you and the third party.

11. Final provisions

11.1 Legal venue

The exclusive place of jurisdiction for all legal disputes arising from this contract shall be our place of business if you are a merchant, a legal entity under public law or a special fund under public law.

11.2 Choice of law

As far as there are no compelling legal regulations according to your home country law, German law under exclusion of the UN-purchase right is valid as agreed.

11.3 Consumer dispute resolution proceedings

The EU Commission has created an Internet platform for the online settlement of disputes concerning contractual obligations arising from online contracts (OS platform). You can access the OS platform at the following link: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. We are neither willing nor obliged to participate in dispute resolution proceedings before a consumer arbitration board.

11.4 Severability clause

The invalidity of individual provisions shall not affect the validity of the remaining General Terms and Conditions.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

1.1 Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns, Demet Karaca Digital Marketing, Frau Demet Karaca Arik, Maarweg 37, 50933 Köln und Ihnen. Sollten Sie entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen verwenden, wird diesen hiermit ausdrücklich widersprochen.

1.2 Vertragsvereinbarung
Vertragssprache ist Deutsch.

1.3 Vertragsschluss
Der Vertragsschluss findet individuell durch Angebot und Annahme statt. Soweit nicht anders vereinbart ist hierbei der übliche Ablauf, dass Sie uns eine Anfrage stellen und hierauf von uns ein verbindliches Angebot erhalten, welches Sie dann binnen zwei Wochen annehmen können. Mit der Annahme kommt der Vertrag zustande. Eine gesonderte Speicherung des Vertragstextes durch uns findet nicht statt, sondern der Vertragsinhalt ergibt sich jeweils individuell aus der getroffenen Vereinbarung.

1.4 Ablauf

Nach Vertragsschluss haben Sie uns alle für Sie relevanten Daten und Information zu übermitteln, die Ihr Projekt näher konkretisieren und vom vereinbarten Leistungsspektrum bzw. Kostenvoranschlag umfasst sind. Mündliche Angaben werden von uns schriftlich fixiert und Ihnen zur Bestätigung übersandt.

1.5 Nachträgliche Änderung der Geschäftsbedingungen
Wir sind zur nachträglichen Anpassung und Ergänzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegenüber bestehenden Geschäftsbeziehungen berechtigt, soweit Änderungen in der Gesetzgebung oder Rechtsprechung es erfordern oder sonstige Umstände dazu führen, dass das vertragliche Äquivalenzverhältnis nicht nur unwesentlich gestört ist. Eine nachträgliche Änderung der Geschäftsbedingungen wird wirksam, wenn Sie nicht innerhalb von sechs Wochen nach Mitteilung der Änderung widersprechen. Wir werden Sie bei Fristbeginn ausdrücklich auf die Wirkung Ihres Schweigens als Annahme der Vertragsänderung hinweisen und Ihnen während der Frist die Möglichkeit zur Abgabe einer ausdrücklichen Erklärung einräumen. Widersprechen Sie fristgemäß, können sowohl wir als auch Sie das Vertragsverhältnis außerordentlich kündigen, soweit wir nicht das Vertragsverhältnis unter den alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen fortbestehen lassen.

2. Leistungsbeschreibung

2.1 Allgemeines
Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum im Bereich Webdesign und Digitale Marketing an. Wir behalten uns vor, unsere kostenlosen und zusätzlich gewährten Leistungen jederzeit einzustellen, ohne dass Ihnen hier Ersatzansprüche zustehen. Zudem bieten wir Ihnen folgende Workshops an. 

  • DIGITAL BRANDING
  • MULTI-CHANNEL MARKETING
  • WEBSITE TRACKING TOOLS
  • SOCIAL MEDIA MARKETING
  • AFFILIATE MARKETING
  • SEO/SEM

2.2 Leistungserbringung
Wir sind berechtigt den Vertrag bzw. Teile des Vertrages durch Dritte erfüllen zu lassen, welche Ihren Sitz nicht zwangsweise in der EU haben müssen. Soweit Sie Leistungen Dritter in Ihren Auftrag mit einbeziehen wollen, die mit laufenden Kosten verbunden sind, sind diese Leistungen von Ihnen auf eigenen Namen zu beziehen.

2.3 Teillieferungen
Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, wenn dies für Sie zumutbar ist. Im Falle von Teillieferungen fallen Ihnen jedoch keine zusätzlichen Versandkosten an.

2.4 Liefer- und Leistungsverzögerungen sowie Rücktritt
Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von außergewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen, welche auch durch äußerste Sorgfalt von uns nicht verhindert werden können und welche wir nicht zu vertreten haben (hierzu gehören insbesondere Streiks, behördliche oder gerichtliche Anordnungen und Fälle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung trotz dahingehenden Deckungsgeschäfts), berechtigten uns dazu, die Lieferung um die Dauer des behindernden Ereignisses zu verschieben.

Sollte die Leistungsverzögerung auf Ihr Verschulden zurückzuführen sein, behalten wir uns vor, unsere Leistungen und die damit verbundenen Preise neu zu kalkulieren und entsprechend anzupassen. Sollten Sie mit dieser Anpassung nicht einverstanden sein, können Sie vom Vertrag zurücktreten. Sie haben uns die bis dahin bereits erbrachten Leistungen bzw. vergeblichen Aufwendungen zu ersetzen.

2.5 Änderungs- und Erweiterungswünsche

Wir weisen Sie daraufhin, dass das selbstständige ändern der Website ,während unserer Arbeit, untersagt ist. Änderungs- und Erweiterungswünsche werden, sofern nichts Abweichendes vereinbart oder gebucht wurde, nur durchgeführt, wenn diese erforderlich sind, um den Vertragszweck zu erreichen. Auf ausdrücklichen Kundenwunsch können Änderungs- und Erweiterungswünsche jedoch durch unsere separate Beauftragung durchgeführt werden. Dies ist dann gesondert zu vergüten. Ebenfalls zu vergüten ist auch die Prüfung der Realisierbarkeit der Änderungs- und Erweiterungswünsche.

2.6 Vorzeitiger Abbruch

Sollten Sie Ihren Auftrag vorzeitig beenden wollen, behalten wir uns vor, Ihnen die bereits erbrachten Leistungen bzw. vergeblichen Aufwendungen, jedoch mindestens 30 % des Auftragswertes, in Rechnung zu stellen. Ein Anspruch auf Fertigstellung unserer Arbeiten entfällt. Ihnen verbleibt die Möglichkeit nachzuweisen, dass uns kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

2.7 Annahmeverzug
Geraten Sie mit der Abnahme der bestellten Ware in Verzug, sind wir nach Setzung einer angemessenen Nachfrist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz wegen Verzug oder wegen Nichterfüllung zu beanspruchen. Während des Annahmeverzugs tragen Sie die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung.

2.8 Leistungszeit
Ist für unsere Leistung Ihre Mitwirkung erforderlich oder vereinbart, so verlängert sich die im Vertrag vereinbarte Liefer-/Leistungszeit um die Zeit, die Sie dieser Verpflichtung nicht nachgekommen sind. Wünschen Sie nach der Terminierung Änderungen oder Ergänzungen, können die vereinbarten Fristen/Termine nicht mehr eingehalten werden.

2.9 Datenlieferung,-Übergabe und-Archivierung

Sie haben kein Recht auf Übermittlung der Quelldateien bzw. der Layoutdatei, der für Sie erstellten Werke bzw. Dienstleistungen. Sollten Sie die Quell- oder Layoutdatei dennoch wünschen, haben Sie dies separat mit uns zu vereinbaren und gesondert zu vergüten.

Ebenso obliegt es uns, über die eingesetzte Anwendungssoftware zur Erstellung der Zwischen- bzw. Enddaten zu entscheiden. Eine Herausgabe von Entwicklungs- und Zwischendaten ist nicht geschuldet. Die Auftragsdaten werden nach Vertragserfüllung von uns vernichtet oder archiviert. Wir haben keine Aufbewahrungspflicht.

2.10 Zwischenabnahmen

Wir behalten uns vor, Zwischenabnahmen durchzuführen und die weitere Ausführung unserer Leistung von Ihrer Genehmigung abhängig zu machen. Hierzu zählt insbesondere die Abnahme von Konzeptentwürfen,

Designvorlagen und Programmiervorschlägen. Auf dieser Basis werden wir dann unsere weitere Leistung erbringen. Für Testläufe oder Abnahmetests haben Sie, sofern Sie diese nicht selbst begutachten können, bevollmächtigte Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen. Soweit wir Ihnen Entwürfe und/oder Testversionen unter Angabe einer angemessenen Frist für die Prüfung auf Richtigkeit und Vollständigkeit überlassen, gelten die Entwürfe und/oder Testversionen mit Ablauf der Frist als genehmigt, soweit wir keine Korrekturaufforderung erhalten. 

Abgelehnte Entwürfe verbleiben in unserem Eigentum und ein Nutzungsrecht wird nicht übertragen. Sie dürfen diese daher nicht verwenden, sofern wir keine abweichende Vereinbarung getroffen haben.

2.11 IT-Infrastruktur

Für Einrichtung und Aufrechterhaltung der Ihr Projekt betreffenden IT-Infrastruktur sind Sie selbst verantwortlich. Insbesondere haben Sie selbst für Einstellung und Abrufbarkeit Ihrer Website und für einen funktionstüchtigen Internetzugang zur sorgen.

3. Zahlung

3.1 Preise
Sämtliche Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer. Sie erhalten die Gesamtrechnung zu Beginn des Auftrages, wobei die Anzahlung (50% der Gesamtsumme) sofort fällig ist. Die Restzahlung ist 14 Tage nach der Übergabe / dem Abschließen des Auftrages fällig.

3.2 Zahlungsverzug
Sie geraten mit der Zahlung in Verzug, wenn die vereinbarte Restzahlung (50% der Gesamtrechnung) nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung bei uns eingeht. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank berechnet, bzw. 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist. Sollten Sie mit Ihren Zahlungen in Verzug geraten, so behalten wir uns vor, Mahngebühren in Höhe von 2,50 Euro in Rechnung zu stellen. Die Geltendmachung eines darüber hinaus gehenden Schadensersatzes bleibt unbenommen. Ihnen verbleibt die Möglichkeit nachzuweisen, dass uns kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

3.3 Verwertungsgesellschaften und Künstlersozialkasse

Sie haben vorab selbst die erforderlichen Genehmigungen einzuholen bzw. sich die notwendigen Rechte zu verschaffen und Gebühren zu entrichten (z.B. bei der GEMA) die Ihr Projekt betreffen. Bei der Auftragsvergabe im künstlerischen, konzeptionellen und werbeberaterischen Bereich an eine natürliche Person ist zudem eine Künstlersozialabgabe an die Künstlersozialkasse durch Sie zu zahlen, die nicht mit unserer Vergütung zu verrechnen ist. Für die Einhaltung der Anmelde- und Abgabepflicht sind Sie ebenfalls zuständig. Wir werden Sie hierbei vorab informieren, falls eine unserer Leistungen von einer derartigen zusätzlichen Vergütung betroffen ist. Sollten wir hierbei für Sie in Vorkasse treten müssen, haben Sie uns den jeweiligen Betrag gegen Vorlage eines Nachweises zu erstatten.

3.4 Zurückbehaltungsrecht
Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts steht Ihnen nur für solche Gegenansprüche zu, die fällig sind und auf demselben rechtlichen Verhältnis wie Ihre Verpflichtung beruhen.

4. Widerrufsbelehrung für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Demet Karaca Arik, Maarweg 37, 50933 Köln, Telefon: +49 (0) 1522 6857924, E-Mail: info@demetkaraca.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

Besondere Hinweise zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und Sie gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

5. Ihre Verantwortlichkeit

5.1 Allgemeines
Sie sind allein für Inhalt und Richtigkeit der von Ihnen übermittelten Daten, Beiträge und Informationen verantwortlich. Diese dürfen mit den Inhalten weder gegen geltende Gesetze noch diese Allgemeine Geschäftsbedingungen verstoßen. Sie verpflichten sich zudem, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalte Rechte Dritter (z.B. Persönlichkeitsrechte, Namensrechte, Markenrechte, Urheberrechte etc.) verletzen. Insbesondere dürfen Beiträge mit strafbaren Inhalten nicht veröffentlicht oder unwahre Tatsachen behauptet werden.

5.2 Freistellung
Sie halten uns von allen Ansprüchen frei, die von Dritten wegen solcher Verletzungen gegenüber uns geltend gemacht werden. Dies umfasst auch die Erstattung von Kosten notwendiger rechtlicher Vertretung.

5.3 Datensicherung
Für die Sicherung der übersandten Informationen sind Sie mitverantwortlich. Wir können nicht für den Verlust von Ihren übersandten Informationen verantwortlich gemacht werden, da wir keine allgemeine Datensicherungsgarantie übernehmen.

5.4 Form und Umgang mit den Daten

Soweit nicht anders vereinbart, haben Sie uns die für Ihren Auftrag notwendigen Informationen, Beiträge oder Daten unentgeltlich und in digitaler Form zur Verfügung zu stellen. Sollten Sie die Rückgabe dieser Unterlagen wünschen, haben Sie uns dies vorab mitzuteilen. Unterbleibt eine entsprechende Mitteilung behalten wir uns vor, diese zu vernichten bzw. zu löschen oder für unsere Datenbank zu archivieren.

5.5 Prüfung

Sofern wir Zweifel an der Rechtmäßigkeit des gewünschten Projekts haben, können wir nach Rücksprache mit Ihnen eine Prüfung durch einen sachkundigen Dritten durchführen lassen, dass Sie separat zu vergüten haben.

5.6 Mitwirkungspflicht
Sie sind verpflichtet, die für den Vertrag notwendigen Mitwirkungsleistungen zu erbringen, damit wir die vertragliche Leistung durchführen können. Insbesondere müssen Sie uns über Ihre Projekte bzw. Websites umfassend informieren, damit durch uns erfolgsversprechende Maßnahmen ergriffen werden können. Sie bekennen sich zur Notwendigkeit, an Ihrer Auftragsarbeit insoweit mitzuwirken, dass Sie die zur Auftragserfüllung erforderlichen Daten, Dateien und sonstige Materialien wie Texte, Bilder, Illustrationen, Druckerzeugnisse (Broschüren, Flyer, etc.) oder sonstige Medien uns möglichst zeitnah und unentgeltlich zur Verfügung stellen. Die Mitwirkungspflicht kann für den Zeitraum der Bearbeitung des Auftrags auch die Abtretung der Zugriffsrechte für bestehende Hosting- und Domainkonten an uns beinhalten. Durch Ihre Mitarbeit am geplanten Projekt wird die vereinbarte Vergütung nicht berührt. Insbesondere erwerben Sie kein Miturheberrecht am jeweiligen Werk.

5.7 Geheimhaltung
Sie sind verpflichtet, alle Ihnen bei der Vertragsdurchführung von uns mitgeteilten und/oder bekanntwerdenden Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse und als vertraulich bezeichnete Informationen geheim zu halten. Die Schweigepflicht gilt auch für die Zeit nach Beendigung des Auftrages. Wir verpflichten uns hierzu ebenfalls, soweit der Auftrag nicht eine Weitergabe an Dritte verlangt. Es ist uns z.B.  ausdrücklich erlaubt, die uns anvertrauten, personenbezogenen Daten im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten oder durch Dritte verarbeiten zu lassen. Im Rahmen eines Rechtsstreites sind wir zur Wahrung unserer Interessen auch ohne vorherige Entbindung von der Schweigepflicht berechtigt, Ihre internen Informationen preiszugeben. Die Vertraulichkeit gilt nicht für Informationen, die allgemein zugänglich sind, von der anderen Vertragspartei selbst veröffentlicht werden oder von dritter Seite bekannt geworden sind.

5.8 Rechtliche Beratung und Prüfung

Wir weisen Sie darauf hin, dass eine rechtliche Beratung oder Prüfung nicht Bestandteil unserer Leistung ist und Sie hierfür einen Fachmann beauftragen müssen. Insbesondere bzgl. der Pflichtangaben für Webseiten (z.B. Impressum und Datenschutzerklärung, verwendete Plugins) haben Sie sich umfassend zu informieren und die notwendigen Dokumente selbst bereitzustellen oder einzupflegen.

5.9 Branchenspezifische Kenntnisse
Auch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir keine branchenspezifischen Kenntnisse über Ihr Projekt haben und Sie uns vorab auf alle für Sie relevanten Punkte hinweisen sollten. Erhebungen, Untersuchungen oder Marktforschungen über das Nutzerverhalten für Ihr geplantes Vorhaben oder Ihre Website werden durch uns nicht durchgeführt. Unsere Leistung erbringen wir jedoch stets nach bestem Wissen und Gewissen und bedienen uns der allgemein zugänglichen Markforschungsunterlagen und Informationen. Ein bestimmter werblicher Erfolg ist jedoch nicht geschuldet.

5.10 Verpflichtung
Sie verpflichten sich, dass Sie mit den von uns zu erbringenden Dienstleistungen bzw. Werken keine gesetzes- oder sittenwidrigen Aktivitäten beabsichtigen.

5.11 Missbräuchliche Inhalte
Missbräuchliche Inhalte werden ohne Vorankündigung von uns gelöscht und werden nicht in unsere Arbeiten eingebunden. Solche Inhaltsgestaltungen sind z.B. in folgenden Fällen gegeben:

– zur Darstellung verletzender, obszöner, bedrohlicher, beleidigender oder in sonstiger Weise Rechte Dritter verletzender Inhalte,
– Inhalte mit gewaltverherrlichendem, pornografischem oder anderweitig anstößigem oder strafbarem Inhalt.

Bei wiederkehrenden Verstößen behalten wir uns vor, das Vertragsverhältnis mit Ihnen zu kündigen bzw. vom Vertrag zurückzutreten. Bereits getätigte Zahlungen können in diesem Fall nicht zurückerstattet werden. Sie haben uns den bis dahin entstandenen Schaden bzw. unsere vergeblichen Aufwendungen zu ersetzen. Das Recht zu außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren und Werke bleiben bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Sie haben die unter einfachem Eigentumsvorbehalt stehenden Waren und Werke jederzeit pfleglich zu behandeln. Sie treten einen Anspruch bzw. Ersatz, den Sie für die Beschädigung, Zerstörung oder den Verlust der gelieferten Waren bzw. Werke erhalten, an uns ab. Wenn Sie sich vertragswidrig Verhalten, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Kaufsache/das Werk zurückzunehmen. In der Rücknahme der Sache/des Werkes liegt in diesem Fall kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, wir erklären dies ausdrücklich in Textform.

7. Urheberrecht und Nutzungsrechte

7.1 Nutzungsrechte und Nutzungsumfang
Wir haben an den von uns erstellen Werken (z.B. auch Skizzen, Reinzeichnungen, Konzepten, Entwürfen) das Urheberrecht bzw. dass ausschließliche Nutzungsrecht bzw. Eigentumsrecht. Mit dem Erwerb der von uns erbrachten Dienstleistungen/Werke und der vollständigen Zahlung des vereinbarten Preises, sichern Sie sich lediglich die Nutzungsrechte am Dienstleistungsprodukt/Werk zum vereinbarten Zweck, erwerben daran aber keine Eigentums- oder Urheberrechte.

Sie sind ohne ausdrückliche Zustimmung von uns nicht berechtigt, die von uns erteilten Nutzungsrechte entgeltlich oder unentgeltlich auf Dritte zu übertragen oder anderweitig an solche weiterzugeben. Die Übertragung weiterer Nutzungsrechte kann separat mit uns vereinbart werden und ist gesondert zu vergüten. Ebenso ist es ohne ausdrückliche Genehmigung untersagt die Werke zu verändern oder zu bearbeiten.

7.2 Sicherheitskopien
Sie sind berechtigt, für den reinen Eigenbedarf Sicherheitskopien der in Ihrem Auftrag von uns erstellten Arbeiten anzufertigen und aufzubewahren.

7.3 Urheberbenennung
Soweit wir einen Copyright-Hinweis/Urhebervermerk an unseren Arbeiten angebracht haben, dürfen Sie diesen ohne unsere Zustimmung nicht entfernen oder verändern.

7.4 Schadensersatz
Wir behalten uns das Recht vor, für jeden Verstoß gegen die vertraglichen Lizenzbedingungen, insbesondere bei Verletzung des Urheberrechts, den entstandenen Schaden geltend zu machen.

7.5 Ihre Vorlagen und fremdes Material

Sollten wir Ihre Vorlagen bzw. Daten für die Bearbeitung verwenden, haben Sie dafür Sorge zu tragen das diese nicht mit Rechten Dritter belastet sind bzw. Sie über die erforderlichen Nutzungsrechte verfügen. Werden wir vom Lizenzgeber in Anspruch genommen, weil das fremde Lizenzmaterial nicht ordnungsgemäß verwandt wurde, so sind Sie uns zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verantwortlich.

7.6 Auskunftsrecht und Informationspflicht

Auf unser Verlangen haben Sie uns in Textform Auskunft über den Umfang der Nutzung zu erteilen. Zudem sind Sie verpflichtet uns über jede unrechtmäßige Nutzung des Lizenzmaterials, die Ihnen bekannt wird, zu informieren, sowie gegen einen Verletzer der gewerblichen Schutzrechte gerichtlich vorzugehen oder uns dabei zu unterstützen. Werden Ihnen Verletzungen von Nutzungsrechten durch die Leistungen von uns z. B. durch Abmahnungen Dritter bekannt, so werden Sie uns unverzüglich darüber informieren.

8. Lizenzbedingungen Kurse

8.1 Urheberrecht
Die Inhalte sowie der Aufbau der von uns veranstalteten Kurse und der diesbezüglichen Unterlagen einschließlich sämtlicher autorisierter Kopien sind geistiges Eigentum von uns.

8.2 Lizenzerteilung
Wir übertragen Ihnen mit Begleichung der Teilnahmegebühr alle für Sie erforderlichen Nutzungsrechte an Unterlagen in dem Umfang, wie dies im Vertrag vereinbart und für die jeweilige Schulung erforderlich ist. Im Zweifel erfüllen wir diese Verpflichtung durch Einräumung nicht ausschließlicher Nutzungsrechte im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland für die Dauer der Dienstleistung. Mit Vertragsende erlischt grundsätzlich die Lizenzerteilung. Bezüglich der Ihnen zum Eigenbedarf überlassenen Kopien besteht das Nutzungsrecht hingegen auch über das Vertragsende hinaus fort.

8.3 Lizenzbedingungen
Jede darüberhinausgehende Verwendung bedarf unserer Zustimmung. Insbesondere dürfen die Materialien weder an Dritte weitergegeben (Unterlizensierung oder Vertrieb) werden, noch dürfen sie kopiert, vervielfältigt oder auf Datenträger oder anderen Medien gespeichert werden. Ebenso ist es ohne ausdrückliche, schriftliche Genehmigung untersagt, die Inhalte, Texte und Übungen für eigene Zwecke in Seminaren, Kursen oder anderweitig gegenüber Dritten einzusetzen.

8.4 Schadensersatz
Wir behalten uns das Recht vor, für jeden Verstoß gegen die vertraglichen Lizenzbedingungen, insbesondere bei Verletzung des Urheberrechts, den entstandenen Schaden geltend zu machen.

9. Referenzrecht

Wir räumen uns das Recht ein, uns auf den von uns angebotenen Dienstleistungen und Werken zu referenzieren bzw. Sie als Referenz zu nennen. Wir behalten uns zudem vor, erbrachte Leistungen wie Entwürfe und Objekte, auch wenn sie auf Ihren Vorlagen beruhen, zu Präsentationszwecken zu verwenden, insbesondere in eine Referenzliste zu Werbezwecken aufzunehmen und entsprechende Links zu setzen. Hiergegen steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

10. Haftung

10.1 Haftungsausschluss
Wir sowie unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz. Nur wenn wesentliche Vertragspflichten (folglich solche Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist) betroffen sind, wird auch für grobe oder leichte Fahrlässigkeit gehaftet. Dabei beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.

10.2 Haftungsvorbehalt
Der vorstehende Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben von diesem Haftungsausschluss unberührt.

10.3 Datensicherung
Wir führen im Rahmen der Leistungserbringung effektive Datensicherungen durch, übernehmen jedoch keine allgemeine Datensicherungsgarantie für die von Ihnen übermittelten Daten. Sie sind auch selbst dafür verantwortlich in regelmäßigen Abständen angemessene Backups Ihrer Daten zu erstellen und so einem Datenverlust vorzubeugen. Wir lassen bei der Erbringung der vereinbarten Dienstleistung die angemessene Sorgfalt walten und werden die Datensicherung mit der erforderlichen Fachkenntnis erbringen. Wir sichern jedoch nicht zu, dass die gespeicherten Inhalte oder Daten, auf die Sie zugreifen, nicht versehentlich beschädigt oder verfälscht werden, verloren gehen oder teilweise entfernt werden.

10.4 Haftung für Inhalte
Wir haften nicht für Ihre inkorrekten Angaben/Inhalte in Ihren Dateien. Eine Überprüfung der uns übermittelten Inhalte (insbesondere bzgl. der Verletzung von Rechten Dritter, der Richtigkeit von Sachaussagen, Rechtestexten) findet nicht statt. Sollten wir jedoch von fehlerhaften, unzutreffenden, irreführenden oder rechtswidrigen Inhalten Kenntnis erlangen, werden wir diese umgehend überprüfen und ggf. entfernen. Wir übernehmen zudem keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Qualität oder Rechtmäßigkeit der nicht komplett von uns erstellten Inhalte. Wir speisen lediglich Ihre Inhalte/Beiträge/Daten ein.

10.5 Beauftragung von Dritten

Für Aufträge mit Dritten, die in Ihrem Namen und auf Ihre Rechnung erfolgen, haften wir nicht. In diesem Fall treten wir nur als Vermittler auf. Das Vertragsverhältnis kommt zwischen Ihnen und dem Dritten zustande.

11. Schlussbestimmungen

11.1 Gerichtsstand
Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird unser Geschäftssitz vereinbart, sofern Sie Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind.

 
11.2 Rechtswahl
Soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen nach Ihrem Heimatrecht entgegenstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts als vereinbart.

11.3 Verbraucher-Streitbeilegungsverfahren
Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglicher Verpflichtungen aus Online-Verträgen geschaffen (OS-Plattform). Sie können die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

11.4 Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.

Imprint Terms and conditions